Design Patterns

Design Patterns (Entwurfsmuster)

Entwurfsmuster bezeichnen im OOP-Bereich immer wiederkehrende Strukturen, deren innere Logik sich so generalisieren lässt, dass es sich lohnt, ihnen einen eigenen Namen zu geben.
Wer Entwurfsmuster einsetzt, kennt sofort die Konsequenzen der getroffenen Wahl, ohne dass er diese erst aufwändig evaluieren müsste.

Wenn Sie zum Beispiel das ‘Command-Pattern’ kennen, dann wissen Sie sofort, womit Sie es zu tun haben. Sie erinnern sich an Möglichkeiten und Einschränkungen in Ihren bisherigen Projekten mit Command-Objekten allein durch Nennung des Pattern-Namens.

Die Kommunikation im Team wird erheblich vereinfacht, wenn den Beteiligten die Begriffswelt der Design Patterns zur Verfügung steht. Und die Wahrscheinlichkeit, dass alle Beteiligten am Ende eines Meetings das Gleiche meinen, steigt enorm!